• img
  • img
  • img

+++ +++

Dienststellen

Rathaus Arnstorf Marktplatz 8
94424 Arnstorf
Telefon 08723 9610-0

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag:
08.00 – 11.45 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag Nachmittag geschlossen.

Dahoim in Niederbayern

Dahoam in Niederbayern

Infoportal für die Region
... do mog i lebn!

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Infoportal

Aktuelle Informationen

Vorweihnachtliche Bescherung für 16 Preisträger beim Ballonwettfliegen

Bürgermeister Alfons Sittinger (Hinten Mitte) gratulierte den Preisträgern, die voll über ihre vorweihnachtlichen Geschenke strahlten. (Foto: Machtl)

Weiteste Reise ging über 74,36 Kilometer – Hauptpreisträgerin aus Niedersill in Österreich  

145 Ballons wurden beim Ballonwettfliegen der Marktgemeinde am Kindernachmittag beim Volksfest mit der Hoffnung auf einen ganz weiten Flug auf die Reise geschickt. 18 Adresskarten kamen zurück, für zwei Kinder sogar doppelt. Und so waren es 16 „Absender“, die mit Preisen belohnt wurden  Zur Überreichung im Rathaussaal hieß Bürgermeister Alfons Sittinger die aufgeregten und gespannt wartenden Gewinner willkommen. „Hauptflugrichtung war diesmal Passau bis kurz nach Österreich hinein“, wusste der Bürgermeister.. Im Kreis der Kinder warteten auch Andreas Mühlbauer und Töchterchen Elisa ganz gespannt auf die Bekanntgabe der weitesten Strecken. Sie waren extra gut 220 Kilometer aus Niedersill in Österreich angereist. Der gebürtige Arnstorfer wusste freilich nicht, welchen Preis Elisa bekommen würde, denn die Großeltern hatten „dicht“ gehalten. Und so war die Überraschung natürlich perfekt, als die Zweijährige als Hauptpreisträgerin einen lieben Kuschelbären in den Arm nehmen durfte. Ihr Ballon war nach 74,36 Kilometern im österreichischen Peuerbach gefunden worden. Mit 58,49 Kilometer hat es der Ballon von Vinzent Makim aus Arnstorf nach Esternberg und damit ebenfalls ins Nachbarland geschafft. Nach 36,60 Kilometer Fahrt durch die Luft wurde der Ballon von Xaver Gerstl aus Eggenfelden in Grund bei Ruhstorf a.d. Rott gefunden. Damit sich die kleinen Gewinner die Flugstrecke ein wenig vorstellen können, bekamen sie ein ausgedrucktes Luftbild mit der eingezeichneten Strecke und die Antwortkarte samt einigen persönlichen Briefen der Absender und deren guten Wünsche für ein schönes Geschenk mit nach Hause.  Bei der Auswahl wurde ganz genau das Alter der Kinder zwischen einem und acht Jahren bedacht und für jeden das richtige ausgesucht. Und so kam bei der kleinen Feierstunde im Rathaussaal natürlich jede Menge Freude und gute Laune über Kuscheltiere, Bilderbücher, Spiele, Puzzle und vieles mehr auf. 
(Quelle: RA 14.12.2018)