• img
  • img
  • img

+++Neuer, digitaler Stadtplan für Arnstorf ist online!!!+++

Dienststellen

Rathaus Arnstorf Marktplatz 8
94424 Arnstorf
Telefon 08723 9610-0

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag bis Freitag:
08.00 – 11.45 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag Nachmittag geschlossen.

Stadtplan.de - Einfach besser finden

Online Stadtplan vom Markt Arnstorf

Der neue Stadtplan des Markt Arnstorfs.
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Stadtplan

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Bürger-App des Marktes Arnstorf

Die neue App jetzt für Android und iOS downloaden.
PDF mit QR-Codes

Dahoim in Niederbayern

Dahoam in Niederbayern

Infoportal für die Region
... do mog i lebn!

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Infoportal

Aktuelle Informationen

Seit 100 Jahren Wissen und Bildungs-Angebot

Kulturreferent Alexander Flexeder, Bürgermeister Alfons Sittinger, Bürgermeister Franz Josef Weber (Malgersdorf), Bürgermeister Ludwig Eder Roßbach), Pauline Aigner (Malgersdorf), geschäftsleitender Beamter Michael Noder (Schönau)Elisabeth Rieß und Zalina Eherer VHS Arnstorf.

Neues und Bewährtes: Das neue Volkshochschulprogramm für das Herbst-Wintersemester

Seit hundert Jahren sind die Volkshochschulen unverzichtbare Bildungspartner. An Attraktivität hat die Bildungseinrichtung in all den Jahrzehnten einen immer höheren Stellenwert in der Gesellschaft erlangt, da sich das Angebot dem jeweiligen Zeitgeist anpasst und Bewährtes und Neues in den Programmen verbindet.

Zu den klassischen zeitlosen Angeboten zählen beispielsweise die Sprachangebote. Die Volkshochschule ist es, die neben der Schulbank Sprachkenntnisse vermittelt, sei es für das berufliche Weiterkommen, kulturellen Austausch oder nur um bei der nächsten Urlaubsreise in Hotels, Restaurant und Supermärkten nicht vor den berühmten böhmischen Dörfern zu stehen. Das Sprachangebot ist natürlich auch im Herbst-/Winterprogramm, das die Arnstorfer Volkshochschulleiterin Elisabeth Rieß den kommunalen Vertretern vorstellte, ausreichend berücksichtigt. „Sprachen öffnen Türen: Zum Gegenüber, zu anderen Kulturen, zur beruflichen Karriere. Der Europarat fordert jeden auf, zwei Fremdsprachen zu lernen, um auf diese Weise Europas kulturelle Vielfalt zu bewahren, aber auch um Europas wirtschaftliche Stellung in der Welt zu stärken. Die beruflichen Vorteile von Sprachkenntnissen sind auf den ersten Blick erkennbar: Sie ermöglichen den Austausch mit ausländischen Kunden, oft aber auch innerhalb der Belegschaft“, erklärt Rieß einen der Schwerpunkte des Programms. An der VHS Arnstorf, kann man neben Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch, in diesem Semester auch Polnisch lernen.

Hinzu kommt ein breitgefächertes Angebot in den Kernbereichen Gesellschaft, Arbeit und Beruf, Gesundheit und Kultur. „Wir stellen uns ständig neuen Herausforderungen, neue Trends und die Bedürfnisse der Menschen zu erkennen und in neue Kursinhalte und -formate zu verpacken. Ich denke, dies ist uns mit dem aktuellen Programm durchaus gelungen“, freut sich Elisabeth Rieß. Ihr Anspruch bleibe es, dass die Volkshochschule Ort der Weiterbildung und Begegnung ist und die Kursangebote Körper, Geist und Seele zuträglich sind.

Die neue Bildungsbroschüre lädt dazu ein, vielleicht auch einmal Neues zu entdecken oder eigene Fähigkeiten auszutesten. Wer auf Entdeckungstour in Sachen Bewegung gehen will, ist bei der Volkshochschule Arnstorf auch in der kalten Jahreszeit genau richtig. Die Gesundheitskurse sind so gewählt, die Balance zwischen Bewegung und Gesundheitsvorsorge zu finden. „Denn Relaxen alleine reicht nicht“, meint Rieß. Erst das Wechselspiel von Anspannung und Entspannung bringe den Körper ins Gleichgewicht. Dafür eigne sich besonders gut Pilates. Hier werden Kraft, Konzentration, Beweglichkeit und Körperhaltung entscheidend verbessert. Neu in diesem Semester ist klassisches Ballett für Kinder.

Von Perlenkunst bis „Bayerisch für Zuagroaste“

Auch im Fachbereich Kultur lässt das Programm keine Wünsche offen. Von selbsthergestellten Perlenschmuck und Klöppelspitzen bis hin zu Patchwork ist für jeden etwas dabei. „Um eine bessere Planung zu ermöglichen und auch einen Platz im gewünschten Kurs zu haben, ist es notwendig, sich bei allen Veranstaltungen frühzeitig anzumelden“, so der Tipp von Elisabeth Rieß. Als besonderes Highlight bezeichnet sie in diesem Semester „Bayerisch für Zuagroaste“ mit dem Kabarettisten Thomas Vogelmayer.

Abschließend bemerkte die VHS-Leitung, dass selbstverständlich ein so umfangreiches Programm ohne das große Engagement der Kursleiter und ohne die Unterstützung der Kommunen nicht möglich wäre. Zufrieden mit dem facettenreichen Programm zeigten sich auch die Bürgermeister der Gemeinde Arnstorf, Roßbach und Schönau. Die Teilnehmerzahlen würden widerspiegeln, dass in jedem Semester auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse eingegangen wird. Die Programmhefte für das neue VHS-Semester liegen ab sofort im Rathaus, in den Sparkassen, in zahlreichen Geschäften, der Geschäftsstelle der VHS und den Mitgliedskommunen aus.